IBRA Satzung

Charta zum sauberen Bootfahren

Die Bootsvermietungsbranche weiß die Bedeutung einer sauberen Umwelt für ihre fortdauernde Nachhaltigkeit zu schätzen und bemüht sich aktiv um die Förderung und Unterstützung einer Politik für sauberes Bootfahren. Die folgende Charta für sauberes Bootfahren wurde entwickelt, um die besten Umweltpraktiken in der Bootsvermietungsbranche zu ermitteln und zu fördern. Wo diese Charta aushängt, wird die beste Umweltpraxis umgesetzt.

  1. Alle Boote sind mit Tanks für das Abwasser ausgestattet, und Bootsbenutzer werden immer angewiesen, diese Tanks zu verwenden und über Bord abzupumpen.
  2. Das Recycling von Abfällen an Bord sollte gefördert werden, und dafür sollten Behälter zur Trennung von wiederverwertbarem Material bereitgestellt werden. Bootsbenutzer können die getrennten Abfälle in unseren Recyclingeinrichtungen an Land entsorgen.
  3. Umweltfreundliche (phosphatfreie) Reinigungsmittel und Seifen zum Abwaschen, zur allgemeinen Reinigung und zur persönlichen Hygiene werden im Rahmen des Mietpakets an Bord bereitgestellt.
  4. Für die Wartung der Boote werden nur umweltschonende Antifouling- (Biozide) oder Wartungsprodukte verwendet.
  5. Bei Wartungsarbeiten wird verhindert, dass Rückstände und Abwaschungen in die Gewässer gelangen, indem ein Abscheider oder ein abgetrennter Bereich dafür verwendet wird oder ein Hafen mit einer Einrichtung ausgewählt wird, in der Wartungsabfälle gesammelt werden.
  6. Die Bootsrümpfe sollten regelmäßig gereinigt werden, um die Übertragung nicht einheimischer Arten über die Binnengewässer zu vermeiden und die Motor- und Kraftstoffeffizienz aufrechtzuerhalten.
  7. Treibstofftanks sollten nur mit Geräten und Systemen gefüllt werden, die so ausgelegt sind, dass ein Verschütten vermieden wird. An allen Standorten wird für den unwahrscheinlichen Fall einer Umweltverschmutzung die erforderliche spezielle Ausrüstung zur Beseitigung bereitgestellt.
  8. Alle Motoren sollten regelmäßig gut eingestellt und gewartet werden.
  9. Unter allen Geräten, die auslaufen könnten, sollten Auffangwannen installiert werden.
  10. Alle Boote sollten mit Bilgenreinigern ausgestattet sein, um zu verhindern, dass ölhaltiges Wasser in die Gewässer gelangt.
  11. Alle an Bord anfallenden gefährlichen Abfälle (z. B. Batterien, Frostschutzmittel, Altöl und Ölfilter, Ölabsorptionsmittel usw.) sollten in geeigneten Sondermüllbehältern aufbewahrt und von einem entsprechend zugelassenen Abfallunternehmen entsorgt werden.
  12. Die besten Umweltpraktiken werden den Gästen durch die Empfehlung für gute Bootstipps für Bootsbenutzer mitgeteilt.